Zu REWE.de
Arbeiten bei REWE

Selbständigkeit

Als selbständiger Kaufmann bei REWE unterstützen wir Sie in allen Bereichen bei Ihrem Traum vom eigenen Supermarkt  – mit kalkulierbaren Kosten und einer Betreuung, die nicht bei Ihrer Markteröffnung beendet ist. Daraus ergeben sich u.a. folgende Vorteile für Sie:

  • Sie sind von Anfang an Teil einer etablierten Marke
  • Das REWE Vertriebskonzept ist die Basis für Ihren Erfolg
  • Sie profitieren von den starken REWE Eigenmarken
  • Ihre Ware wird in bester Qualität und zu Top-Konditionen angeliefert 
  • Das Gesamtkonzept bietet Ihnen die Möglichkeit überdurchschnittliches Einkommen zu erzielen
  • Mit Ihrem unternehmerischen Handeln machen Sie Ihren REWE Markt zum Markt Ihrer Kunden


Wie REWE Sie unterstützt

Von der Standortanalyse bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe profitieren Sie von unserem Know-how aus jahrzehntelanger Erfahrung:

Nach einer umfangreichen Gründungsberatung  und der Abstimmung einer maßgeschneiderten Finanzierung erfolgt eine intensive Einarbeitung in die Aufgaben eines Kaufmanns durch einen lernzielgesteuerten, praktischen Einarbeitungsplan, der dann durch ein breites Angebot qualifizierter Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten fortgeführt wird. Betreut, beraten und unterstützt werden alle REWE Kaufleute fortwährend durch qualifizierte Außendienstmitarbeiter und unsere Dienstleistungsbereiche im Innendienst.

Auch bei der Ausstattung Ihres Marktes werden Sie unterstützt: Von der Erstellung der Einrichtungspläne und  Beschaffung der Ladenausstattung, der Auswahl und Platzierung der Sortimente bis hin zur Installation zukunftsorientierter Warenwirtschaftssysteme, gezielten Werbemaßnahmen und natürlich der Belieferung mit qualitätsgeprüften Frischesortimenten.

Die REWE Group entstand 1927 durch den Zusammenschluss von 17 Einkaufsgenossenschaften und ist somit seit ihrer Entstehung eine genossenschaftliche Unternehmensgruppe. Diese Wurzeln prägen unser Leitbild bis heute: Als starke Gemeinschaft stehen wir für Sicherheit und Kontinuität, aber auch für die gezielte Förderung eines jeden Einzelnen – ganz im Sinne des genossenschaftlichen Fördergedankens.

Eine Genossenschaft ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Personen und/oder Unternehmen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen. Ein solches Netzwerk bietet viele Vorteile für seine Mitglieder, denn sie profitieren von den Leistungen der Organisation und haben gleichzeitig die Möglichkeit sich aktiv einzubringen.

Auch die Kaufleute der REWE profitieren von der genossenschaftlichen Struktur der Unternehmensgruppe. Als Mitglieder der Regionalgenossenschaften sind sie direkt oder durch gewählte Vertreter in die wesentlichen Meinungsbildungsprozesse eingebunden.

Das Vertriebskonzept der Marke REWE, kombiniert mit den individuellen Stärken der Kaufleute vor Ort im Markt, bildet die Grundlage für einen nachhaltigen, regionalen und nationalen Wettbewerbsvorteil.

Mehr als ca. 1.300 REWE Märkte in Deutschland werden schon von selbständigen Kaufleuten geführt – vielleicht sind Sie bald einer von ihnen.

REWE Vertriebskonzepte

Der Erfolg Ihres Marktes hängt auch vom optimalen Konzept am jeweiligen Standort ab. Nach unserer Standortanalyse wählen wir gemeinsam mit Ihnen das für Ihren Standort passende Konzept aus.

Ein Citymarkt befindet sich in der Regel in Innenstädten und bietet den Kunden den Service des klassischen Supermarkts, jedoch auf einer kleineren Verkaufsfläche von 500 bis 1.000 qm. Mit ca. 8.000 Artikeln ist die Sortimentsauswahl geringer, dafür wird an vielen Orten ein Schwerpunkt auf Convenience-Produkte gelegt.

Supermärkte sind bundesweit über 3.000 Mal vertreten. Auf einer Ladenfläche von 1.000 bis 3.000 qm und einer durchschnittlichen Sortimentsauswahl von 10.000 bis 30.000 Artikeln wird den Kunden ein hohes Maß an Auswahl, Service und Frische geboten.

Die REWE Center bieten auf einer Verkaufsfläche von bis zu 5.000 qm ein Rundumsortiment mit über 45.000 Artikeln. Darüber hinaus ergänzt ein vielfältiger Non-Food-Bereich, z.B. mit Reisebüros oder Fotoshops das Angebot am Standort.