Kontakt

Regionale Bewerbung

Hier haben Sie die Möglichkeit sich als selbständiger REWE Kaufmann/ -frau in Ihrer Region oder auch bundesweit zu bewerben. 
Für alle anderen Stellen bewerben Sie sich bitte direkt über die REWE Stellenbörse. 

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, können Sie uns gerne über dieses Formular kontaktieren.

Als selbständiger REWE Kaufmann/-frau bewerben

Persönliche Informationen

Für welche REWE Region interessieren Sie sich?
Ausgewählt:
Ansprechpartner:
Angehängte Dateien:
(Zu einer vollständigen Bewerbung gehören Lebenslauf, Motivationsschreiben sowie Zeugnisse. Gesamt-Dateigröße max. 10 MB. Unterstützt werden die folgenden Dateiformate: doc, pdf, png, jpg.)
Alle Informatioen zum Datenschutz und Ihren Rechten finden Sie hier
Formular senden

Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise

Diese Informationen geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie sich über unsere Webseite oder auf andere Weise als selbstständiger REWE-Kaufmann (m/w/d) bewerben. Wir informieren Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben und wie wir sie verwenden. Außerdem klären wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht auf und teilen Ihnen mit, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?
Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bewerbung als selbstständiger REWE-Kaufmann (m/w/d) ist die REWE Markt GmbH („REWE“). Die Kontaktdaten lauten:

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Telefon: 0221/149-0
E-Mail: selbstaendigkeit@rewe.de

An wen können Sie sich bei Fragen zur Datenverarbeitung wenden?

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten richten. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten:

REWE Markt GmbH
Datenschutzbeauftragter
Domstraße 20
50668 Köln
E-Mail: datenschutz@rewe.de

2. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie sich als selbstständiger REWE-Kaufmann (m/w/d) bei uns bewerben oder auf andere Art und Weise mit uns in Kontakt treten. Im Einzelnen können dies folgende Daten sein:

  • Personendaten (Vorname, Nachname, Anrede, Geburtsdatum)
  • Anschrift (Straße, Postleitzahl, Ort)
  • Kontaktdaten (Telefonnummer, Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse)
  • Qualifikationsdaten (Daten zu Schulbildung, Ausbildung und Studium, Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Führungserfahrung)
  • Daten über Ihr bestehendes Beschäftigungsverhältnis bei REWE (Arbeitgeber, Personalnummer, Daten aus dem Reklamations- und Qualitätsmanagementsystem, Daten aus der Karriere- und Nachfolgeplanung)
  • Daten über Ihre Bewerbung (Datum des Eingangs, Wunschstandorte, Region, Verkaufsgebiet, wie von REWE erfahren, Absage, Absagegrund)
  • Anlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse)
  • Daten über durchgeführte Bewerbungsinterviews (Datum des Gesprächs, Ergebnisse)
  • Daten über einen durchgeführten Online-Persönlichkeitstest zum Führungsverhalten und Führungspotenzial (Datum der Teilnahme und Ergebnisse)
  • Daten über ein durchgeführtes Assessmentcenter (Datum der Teilnahme und Ergebnisse)
  • Daten über eine erfolgte Präsentation des Standortkonzepts (Datum der Präsentation, Ergebnisse)
  • Daten über Ihre Einarbeitung (Beginn der Einarbeitung, Einarbeitungsablauf, Bewertungen)

3. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung der Daten?
Die Bereitstellung Ihrer Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Ihre Daten sind jedoch erforderlich, um eine Bewerbung abgeben zu können. Ohne die Mitteilung der zur Durchführung eines Bewerbungsverfahrens benötigten Daten sind wir nicht in der Lage, mit Ihnen Verträge für selbständige Kaufleute einzugehen.

4. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt dies?
Wir verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit einer Bewerbung mitteilen, um Ihre Eignung für eine Tätigkeit als selbstständiger REWE-Kaufmann (m/w/d) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahmen, Entscheidung über die Begründung eines Vertragsverhältnisses).

Wenn wir Verträge für selbständige Kaufleute mit Ihnen eingehen, verarbeiten wir Ihre Daten für Zwecke des Vertragsverhältnisses weiter, soweit dies für dessen Durchführung erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (Durchführung des Vertragsverhältnisses).

5. Wer hat Zugang zu Ihren Daten und aus welchem Grund?
Ihre Daten werden von dem Kaufleute-Bereich der REWE (Bereich Geschäftsleitung Kaufleute regional und national) oder dem Recruiting Center entgegengenommen und in eine Bewerberdatenbank eingetragen. Der Kaufleute-Bereich leitet Ihre Daten an die Personalabteilung sowie an einen oder mehrere Vertriebsleiter weiter – je nach Region, in der sich die von Ihnen geäußerten Wunschstandorte befinden. Die Personalabteilung erhält Ihre Daten, um mit Ihnen ein Interview zu führen. Wenn Sie an einem Assessment Center teilnehmen, erhalten die Beobachter (HR-Partner, HR-Experte, Vertriebsleiter, Kaufmann) Zugang zu Ihren Daten. Bei der Bewerberauswahl werden wir von Personaldienstleistern unterstützt. Wenn wir Sie bitten an einem Online-Persönlichkeitstest teilzunehmen, leiten wir Ihre Daten an den unterstützenden Personaldienstleister weiter, der Sie zum Test einlädt.

Es ist unser Ziel, den Bewerbungs- und Standortvergabeprozess für alle Beteiligten gerecht und nachvollziehbar zu gestalten. Für interne Prüfzwecke kann der Bereich Kommunikation Kaufleute national Zugang zu Ihren Daten erhalten. Die zu prüfenden Fälle werden stichprobenartig ausgewählt.

Die an dem Bewerbungsverfahren beteiligten Stellen und mit der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens betrauten Personen behandeln Ihre Daten mit der gebotenen Sorgfalt und vertraulich.

Außerhalb der REWE können Dienstleister, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen, Zugang zu Ihren Daten erhalten. Dies sind Dienstleister der folgenden Kategorien:

  • Hosting-Dienstleister für den Betrieb unserer Server
  • Entwicklungsdienstleister für Programmierung, Entwicklung, Wartung und Support der Bewerberdatenbank
  • Scan-Dienstleister für die digitale Erfassung von Bewerbungsunterlagen in Papier
  • Dienstleister für die Durchführung des Online-Persönlichkeitstests
  • Personaldienstleister zur Unterstützung bei der Bewerberauswahl

Von uns eingesetzte Dienstleister müssen besondere Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Sie erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist.


6. Wie lange werden die Daten gespeichert?
Wir speichern Ihre Daten, solange wie dies für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein Vertragsabschluss nicht zustande kommt, löschen wir Ihre Daten sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung, sofern nicht eine längere Speicherung aufgrund von
Rechtsstreitigkeiten erforderlich ist. Wenn wir Verträge für selbständige Kaufleute mit Ihnen abschließen, wird ein Teil Ihrer Daten zusätzlich in unserer Partnerdatenbank gespeichert.


7. Welche Rechte haben Sie?
7.1 Auskunft

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.


7.2 Berichtigung
Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie die Berichtigung Ihrer Daten verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.


7.3 Löschung
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichten.


7.4 Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt.


7.5 Widerspruch
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines berechtigten Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten.


7.6 Beschwerderecht
Sie sind berechtigt, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind.


7.7 Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, in einem elektronischen Format zu erhalten.