Zu REWE.de
Ausbildung zum Fachlagerist (m/w)

Ausbildung zum Fachlagerist (m/w)

Deine Aufgaben

Die Ausbildung zum Fachlagerist beinhaltet den vielseitigen Einsatz in verschiedenen Lagerbereichen unserer Lagerstandorte. Du erfährst, wie Waren in großen Mengen von verschiedenen Herstellern angeliefert und eingelagert werden. Du prüfst die Ware im Wareneingang und sorgst mithilfe eines EDV-Programms für die Einlagerung. Du kommissionierst die Ware für unsere Märkte und sorgst damit für einen reibungslosen Ablauf im Warenausgang. Und du erlernst den Umgang mit Arbeits- und Fördermitteln und kannst einen Gabelstaplerschein erwerben.

Das bieten wir

Je nach Region bieten wir in der Ausbildung außerdem vielfältige Aktivitäten an:

  • Auftaktveranstaltung für neue Azubis
  • Willkommensveranstaltung (Wissenswertes über die REWE)
  • Interne Azubiseminare
  • Azubitagung im Verkaufsgebiet (Azubiprojekt)
  • Betriebsbesichtigungen (Brauereien, Fleischwerk, etc.)
  • Abschlussfahrt/-feier nach Beendigung der Ausbildung
  • Nationale und regionale Ehrung der besten Azubis

Anforderungsprofil

Neben einem guten Hauptschulabschluss solltest du körperliche Fitness, Belastbarkeit, Ausdauer, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Grundkenntnisse in MS-Office mitbringen.

Dauer und Prüfung

Die Ausbildungsdauer: 2 Jahre.

Darüber hinaus bieten wir dir bei guten Leistungen in allen Ausbildungsberufen bei REWE eine Übernahmegarantie in Vollzeit.

 

Die Abschlussprüfung

Am Ende der Ausbildung legst du deine Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab. Unsere Azubis haben in der Vergangenheit meist überdurchschnittlich gut abgeschnitten, was auf die intensive Vorbereitung im Rahmen interner Seminare zurückzuführen ist, aber auch an unserem angenehmen Arbeitsklima liegt. Ziele werden gemeinsam festgelegt – wie du sie erreichst, bestimmst du. Bei sehr guten Leistungen besteht die Möglichkeit, mit einem 3. Ausbildungsjahr die Prüfung als Fachkraft für Lagerlogistik zu absolvieren.