ausbildung bei rewe

Unsere Ausbildungen im Überblick

Bei uns findest du nicht nur eine Ausbildungsstelle, sondern auch echte Perspektiven danach. Bei guten Leistungen ist deine Übernahme nach der Ausbildung in Vollzeit und unbefristet garantiert. Und auch danach gibt es keinen Stillstand, denn mit unseren internen Entwicklungsprogrammen geht es für dich hoch hinaus.

Echte Perspektiven, Echte Entwicklung, Echter Rückhalt

Übernahmegarantie

In der Ausbildung Gas geben und anschließend auf der Straße stehen? Das gibt es bei uns nicht. Das bedeutet konkret: Bei guten Leistungen ist deine Übernahme nach der Ausbildung garantiert.

Dein eigenes Tablet

Wir wollen, dass du während deiner Ausbildung viel lernst – und das möglichst clever. Damit das gelingt erhalten unsere Azubis nach bestandener Probezeit ein eigenes Tablet – zum Lernen und für die Freizeit.

Video ansehen

Einsteigen und Aufsteigen

Über 70% unserer Führungskräfte rekrutieren wir über unseren Nachwuchs. Das heißt für dich: Top Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung mit unseren internen Entwicklungsprogrammen.

Mehr erfahren

Teilzeitausbildung

Für REWE bedeutet „Familie“, Verantwortung für nahe stehende Personen zu übernehmen. Deshalb kannst du deine Ausbildung bei uns auch in Teilzeit machen, denn bei REWE passen Arbeit und Familie zusammen. Vereinbare mit uns die Wochenstundenzahl und Tageszeiten. Der Berufsschulunterricht findet in Vollzeit statt.

Video ansehen

Unser Schülerpraktikum

Du machst bald deinen Schulabschluss und weißt noch nicht genau wohin der berufliche Weg führen soll? Damit du mit deiner Berufswahl von Anfang an richtig liegst, hast du bei uns die Chance herauszufinden, ob der Lebensmitteleinzelhandel zu dir passt – und zwar mit einem Schülerpraktikum bei REWE.

Du bekommst viele Einblicke in die Ausbildungsberufe bei REWE. Du erfährst unter anderem, wie man einen Supermarkt steuert, Kundengespräche führt und Waren bestellt. Darüber hinaus kannst du bereits erste Kontakte knüpfen, die dir bei einer späteren Bewerbung sehr hilfreich sein können.

die vier schritte

Unser Bewerbungsprozess

1. Die Onlinebewerbung

Deine Wunsch Ausbildung findest du in unserer Stellenbörse. Lade deine Bewerbung direkt über das Online-Formular hoch. Übrigens: Seit August 2018 kannst du uns statt eines klassischen Bewerbungsanschreibens auch eine Videobotschaft hochladen.

Einen Überblick über unsere Ausbildungsberufe und den Bewerbungsprozess findest du auch in unserer Ausbildungsbroschüre.

2. Die Sichtung

Nachdem wir deine Bewerbung erhalten haben schauen wir uns deine Unterlagen sorgfältig an, dies kann ca. 2 Wochen dauern. Bei Rückfragen laden wir dich zu einem kurzen Telefoninterview ein.

3. Unser Kennenlerntag

Wenn uns deine Bewerbung überzeugt hat, laden wir dich zu einem Kennenlerntag ein. Hier kannst du dir einen Eindruck von deinem möglichen Arbeitsumfeld, den Aufgaben und dem Team machen. Dein zukünftiger Ausbilder wird ein Bewerbungsgespräch mit dir führen.

4. Die Rückmeldung

Nach deinem Kennenlerntag werden wir uns schnellstmöglich bei dir melden. Dann erfährst du, ob es mit deinem Wunsch Ausbildungsplatz geklappt hat und wie es weitergeht.

previous
next

1. Die Onlinebewerbung

Bewirb dich bei uns über das Onlineformular.

2. die sichtung

Wir schauen uns deine Bewerbung sorgfältig an.

3. der Kennenlerntag

Praxisnaher Einblick und Bewerbungsgespräch

4. Die Rückmeldung

Wir melden uns kurze Zeit später bei dir.

“Ich habe meine persönlichen Stärken gefunden und weiß heute genau was ich will.”

– Youtuberin SNUKIEFUL

Schau dir an, welche Tipps die Youtuberin Snukieful für dich hat.
Weitere wertvolle Infos, beispielsweise zum Bewerbungsgespräch, findest Du in unserem Bewerbungsratgeber (inkl. Musteranschreiben und -lebenslauf).

Download Bewerbungsratgeber
Schulabschluss...und jetzt??? – 12:11 min
previous
next

Finde eine Ausbildung in deiner Nähe

REWE hat über 3.300 Märkte und 19 Logistikstandorte deutschlandweit. Finde jetzt deinen Job ganz in deiner Nähe in unserer Stellenbörse.

Noch Fragen?

Schreibe Deinem Ansprechpartner einfach eine E-mail.

In unseren Filialen zahlen wir nach Tarif. Da je nach Region unterschiedliche Tarife gültig sind, kann auch die Vergütung je nach Ausbildungsort abweichen. Eine genaue Auskunft bezogen auf deinen gewünschten Ausbildungsort kannst dir dein regionaler Ansprechpartner geben.

Wir bevorzugen eine Onlinebewerbung, denn das bringt auch für dich viele Vorteile mit sich: Deine Onlinebewerbung landet sofort beim richtigen Ansprechpartner und kann schnell bearbeitet werden. Du erstellst die unkompliziert und schnell mit nur wenigen Klicks. Obendrein spart du auch noch Bewerbungskosten.

Um in deiner praktischen Ausbildung und auch in der Berufsschule oder an der dualen Hochschule die Inhalte gut zu verstehen, solltest du gute Deutschkenntnisse mitbringen. Daher solltest du für eine Ausbildung im Markt, in der Verwaltung oder für ein duales Studium Deutschkenntnisse auf Niveau B2 mitbringen. Für eine Ausbildung in der Logistik sollten sich deine Deutschkenntnisse mindestens auf Niveau B1 befinden.

Bei der REWE Markt GmbH und den selbständigen REWE Kaufleuten erhalten alle neuen Azubis im Markt und der Logistik nach bestandener Probezeit ein Tablet. Dieses dürfen sie bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung behalten.

Uns ist es wichtig, dir nicht nur eine Ausbildungsstelle zu bieten, sondern auch echte und erstklassige Perspektiven danach. Bei guten Leistungen garantieren wir dir, dass du nach Abschluss der Ausbildung von uns unbefristet und in Vollzeit übernommen wirst.

In der dualen Berufsausbildung findet deine Ausbildung im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Das bedeutet, dass du je nach Ausbildung einen Teil deiner Ausbildungszeit im Markt, am Logistikstandort oder in der Verwaltung verbringst und einen Teil der Ausbildungszeit die Berufsschule besuchst. Der Berufsschulunterricht kann entweder an zwei oder drei Tagen in der Woche stattfinden oder auch im Blockunterricht.

Wo sich deine Berufsschule bzw. duale Hochschule befindet, kannst du bei deinem regionalen Ansprechpartner erfragen, diesen findest du hier.

Die Dauer der Ausbildung ist je nach Beruf unterschiedlich. Wir bieten zweijährige Ausbildungen (z.B. Verkäufer, Fachlagerist) und dreijährige Ausbildungen (z.B. Kaufmann im Lebensmitteleinzelhandel, Fachkraft für Lagerlogistik) an. Eine Verkürzung der Ausbildung ist bei guten Leistungen möglich. Auch das duale Studium dauert drei Jahre.

Des Weiteren bieten wir auch ein Abiturientenprogramm an, bei dem du die Ausbildung zum Kaufmann im Lebensmitteleinzelhandel bei guten Leistungen auf 18 Monate verkürzen kannst und anschließend in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt oder Fachwirt Vertrieb anschließen kannst.

Das ist je nach Ausbildungsort sehr unterschiedlich. Eine Auskunft dazu kann dir ein regionaler Ansprechpartner geben.

Ja, alle unsere Auszubildenden haben regelmäßige Seminare, in denen die theoretischen Inhalte erarbeitet, vertieft und wiederholt werden. Eine enge Betreuung und persönlicher Kontakt ist uns dabei sehr wichtig. Ergänzt werden die Präsenzseminare durch E-Learning Inhalte, die du mit deinem Tablet flexibel lernen kannst, wann und wo du willst.

Die Wochenarbeitszeit variiert je Bundesland zwischen 37 und 40 Stunden. Die Berufsschule findet entweder an zwei oder drei Wochentagen oder aber als Blockunterricht statt. Auch das variiert je Bundesland. Wenn du wissen möchtest, wie die Wochenarbeitszeit für deinen Ausbildungsort geregelt ist, frag gerne bei deinem regionalen Ansprechpartner nach.

Wir vereinbaren mit dir eine Wochenstundenzahl, die zwischen 20 und 30 liegen sollte, sowie die Tageszeiten, wann diese geleistet werden können. Der Berufsschulunterricht findet jeweils in Vollzeit statt.

Die Möglichkeiten der Teilzeitausbildung sind regional sehr unterschiedlich und werden daher mit dir individuell besprochen. Kontaktiere daher am besten deinen regionalen Ansprechpartner und erkundige dich nach den Möglichkeiten.

Minderjährige fallen unter das Jugendarbeitsschutzgesetz. In diesem ist geregelt, dass du nur in Ausnahmefällen an Samstagen arbeiten darfst. Im Einzelhandel ist der Samstag ein regulärer Arbeitstag. Dem solltest du dir bewusst sein, wenn du dich für eine Ausbildung im Handel entscheidest, so dass du mit deiner Ausbildung langfristig zufrieden bist.

Das Abiturientenprogramm ist ein besonderes Ausbildungsangebot für Absolventen mit Allgemeiner Hochschulreife und Fachhochschulreife. Deine Ausbildung zum Kaufmann im Lebensmitteleinzelhandel kannst du bei guten Leistungen auf 18 Monate verkürzen und anschließend in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt oder Fachwirt Vertrieb absolvieren. So bilden wir sich zur Führungskraft von morgen aus.

Das duale Studium dauert drei Jahre. Abwechselnd verbringst du Beim dualen Studium finden deine Theoriephasen an einer dualen Hochschule statt, deine Praxisphasen finden ebenfalls im Markt oder an einem Logistikstandort statt. Das macht eine optimale Verzahnung von Theorie und Praxis möglich und bereitet dich optimal auf eine spätere Führungsposition vor.

Die Traineeprogramme bei REWE beginnen individuell. Wir schreiben die Stellen für das jeweils darauffolgende Jahr im September/Oktober aus.

Die Bezeichnung (m/w/d) steht für männlich, weiblich und divers und berücksichtigt damit das dritte Geschlecht. Diversität ist für REWE ein wichtiges Thema, weshalb wir uns seit 2017 als Unterzeichner der Charta der Vielfalt zu einer diskriminierungsfreien Gestaltung der Personalpolitik verpflichtet haben.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, eine vielfältige Mitarbeiterstruktur zu schaffen und Mitarbeiterinnen wie Mitarbeitern unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, sexueller Identität, Herkunft oder Behinderung einen diskriminierungsfreien Arbeitsplatz zu gewährleisten, der allen Mitarbeitenden gleiche Chancen bietet. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!